AusZeichnungen


Großer Preis des Mittelstandes

(ehemals „OSKAR für den Mittelstand“)
Für den mehrjährigen Erfolg als innovatives und flexibles Unternehmen wurde uns 2002 die Anerkennungs-Urkunde verliehen. Auch im Jahr 2009 sind wir wieder dabei und wurden nun schon zum sechsten Mal nominiert.

Der „Große Preis des Mittelstandes“ ist ein Wirtschafts- und Medienpreis und wird seit 1995 jedes Jahr durch die „Oskar-Patzelt-Stiftung“ verliehen. Er ist 50 cm hoch, 6 - 8 Kilogramm schwer, eine Vollbronzeplastik mit aufwärts weisendem linkem Arm.

Was macht die Oskar-Patzelt-Stiftung?

Die bundesweit tätige Oskar-Patzelt-Stiftung mit Sitz/Bundesgeschäftsstelle in Leipzig – nimmt sich seit mehr als elf Jahren der Würdigung hervorragender Leistungen mittelständischer Unternehmen an und vergibt jährlich im Herbst den Wirtschaftspreis „Großer Preis des Mittelstandes“.


Welchen Zielen dient die Stiftung?

Trotz krisenhafter weltwirtschaftlicher und volkswirtschaftlicher Entwicklungen hat der unternehmerische Mittelstand in den letzten Jahren Millionen neuer und zusätzlicher Arbeitsplätze geschaffen. Diese gewaltigen Leistungen werden in der Öffentlichkeit jedoch kaum wahrgenommen. Es geht daher um:

 

  • die Verbesserung des Bildes mittelständischer Unternehmer in der Öffentlichkeit
  • die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für den Zusammenhang
    „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“
  • die Popularisierung von Erfolgsbeispielen und Netzwerkbildung im Mittelstand


Bereits die Nominierung für diese Auszeichnung gilt als Anerkennung unternehmerischer Leistungen. Nach fünf Kriterien werden die Unternehmen bewertet:

 

  1. Gesamtentwicklung des Unternehmens
  2. Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  3. Modernisierung und Innovation
  4. Engagement im Territorium
  5. Service/Kundennähe


Der WestHyp-Architekturpreis

Das Druck- und Medienzentrum „Druckzone Cottbus“ errang 2002 gemeinsam mit dem Architekturbüro Herwarth + Holz Berlin bei der Vergabe des Architekturpreises der WestHyp-Stiftung den 2. Platz und wurde als „Beispiel für einen im besten Sinn verstandenen Gewerbebau, der in einem Baukörper alle notwendigen Funktionen zu einer überzeugenden Gesamtform zu verbinden weiß“ genannt.

Der WestHyp-Architekturpreis für vorbildliche Gewerbe-
bauten prämiert im zweijährigen Turnus herausragende Beispiele eines zukunftsweisenden Gewerbebaus.


Familienfreundliches Unternehmen

Am 5.11.2008 wurde Druckzone als eines der 49 familienfreundlichsten Unternehmen durch das lokale Bündnis für Familie und der Stadt Cottbus ausgezeichnet.